Zusatzleistungen

Bislang habe wir für Sie die Themen

  • Leistungsdiagnostik und
  • Ganganalyse

aufbereitet. Weitere Zusatzangebote des RTA folgen demnächst.

Leistungsdiagnostik

Ganz egal, ob Sie sportlicher Einsteiger oder Profi sind: Leistungsdiagnostik ist für jeden empfehlenswert, der gezielt seine Ausdauer trainieren möchte.

Die Ganganalyse im RTA

Das Bewegungsverhalten eines jeden Menschen ist so individuell wie sein Fingerabdruck. Treten beim Gehen oder Laufen Schmerzen an den Gelenken oder an der Wirbelsäule auf ist es sinnvoll eine individuelle Bewegungsanalyse durchzuführen, um Fehlbelastungen aufzudecken.

Die Gang- und Laufanalyse ist für den gesunden Menschen genauso wie für den Patienten, für den interessierten Laufeinsteiger oder für ambitionierte Sportler gleichermaßen wertvoll.

An erster Stelle der Gang- und Laufanalyse steht ein körperlicher Befund mit Muskel- und Haltungsstatus. Im zweiten Schritt wird mit einer Videokamera aus unterschiedlichen Perspektiven das Gang- und Laufbild sowohl mit Schuhen als auch barfuß gefilmt und im Anschluss von unseren Physiotherapeuten und Sportwissenschaftlern ausgewertet.

Diese Auswertung wird gemeinsam mit Ihnen besprochen. Muskuläre Defizite und vorhandene Fehlstellungen der Gelenke, die zu einer Fehl- und Überbelastung führen, können dabei aufgedeckt werden. Entsprechend der vorliegenden Problematik werden Empfehlungen zur Verbesserung bzw. Ökonomisierung des Gang- und Laufbildes und zur Kräftigung und Dehnung relevanter Muskelgruppen ausgesprochen. Im Anschluss an die Analyse erhalten Sie die detailierte schriftliche Auswertung mit den entsprechenden Trainingsempfehlungen inklusive Bilddokumentation.

Zeitaufwand:

ca. 1 Stunde für Haltungsbefund und Videoaufnahme
ca. 1/2 Stunde für die Besprechung der Ergebnisse